Freitag, 02. Dezember 2016 Home Home Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz
Suche
EGH_Visual

458.jpg

 

126.jpg

Ihre Spende hilft uns zu helfen!

Spendenkonto:
1065903

Sparkasse zu Lübeck
BLZ: 23050101

Erika-Gerstung-Haus

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort Pflegefachkräfte, Hilfskräfte sowie Betreuungskräfte für unser Alten- und Pflegewohnheim Erika-Gerstung-Haus.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Erika-Gerstung-Haus
Sabrina Roedszus
komm. Pflegedienstleiterin
Erika-Gerstung-Straße 1
23568 Lübeck
Tel.: 0451/889191-0
E-Mail: Sabrina.Roedzus@drk-schwesternschaft-luebeck.de
Internet: www.drk-schwesternschaft-luebeck.de

 

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause – im Zeichen der Menschlichkeit? Dann sind Sie in unserem Pflegewohnheim, dem Erika-Gerstung-Haus, bestens rundum versorgt. Und das in ruhiger Lage in unmittelbarer Nähe zum Stadtpark und zur Wakenitz.

Das Pflegewohnheim der DRK-Schwesternschaft Lübeck e.V. trägt den Namen seiner Gründerin, Erika Gerstung. Sie war von 1947 bis 1968 Oberin der Lübecker Schwesternschaft und in ihre Amtszeit fiel 1957 die Gründung des ersten Hauses – zunächst als Alterswohnsitz für Rotkreuzschwestern. Heute ist unser Haus auch für die Lübecker Bevölkerung geöffnet und bietet 103 Menschen ein Zuhause.

Flyer zum Download

124_content_227_pdf_big.gifFlyer Erika-Gerstung-Haus
Adobe-PDF-Dokument
 

 

Leben und Wohnen in vertrauter Atmosphäre

Das Pflegewohnheim der DRK-Schwesternschaft Lübeck e.V. ist auf zwei Häuser verteilt. Im Haus Erika-Gerstung-Straße 1 gibt es zwei Wohnbereiche, in denen 61 Bewohner/-innen wohnen. Im Haus Bonnusstraße 3 gibt es einen Wohnbereich mit 42 Bewohner/-innen. Die Zimmer der Bewohner sind ganz ihr Privatbereich. Daher können diese selbstverständlich mit persönlichen Möbeln oder Einrichtungsgegenständen ausgestattet werden. Alle Bewohner können ihr Zimmer nach ihrem eigenen Geschmack einrichten. Eine Ganz- oder Teilmöblierung ist ebenso möglich.

Vertrauen ist wichtig, gerade auch bei der Arztwahl. Man hat sich an seinen Hausarzt schon seit Jahren gewöhnt, er ist mit dem Krankheitsbild bestens vertraut. Kein Problem: Im Erika-Gerstung-Haus haben Sie die freie Hausarztwahl und können sich weiterhin selbstverständlich von Ihrem gewohnten Arzt behandeln lassen.

Der Zugang zu den Häusern durch die Haupteingänge sowie die Gartenzugänge ist barrierefrei. Auch alle Zimmer sind barrierefrei über Aufzüge zu erreichen und verfügen selbstverständlich auch über eine eignes Duschbad und einen eigenen Telefon- und Kabelanschluss. Auch persönliche Briefkästen sowie Zimmerklingeln finden Besucher im Hauseingang vor.

Im Haus in der Erika-Gerstung-Straße gibt es zwei Wohnbereiche: Im Wohnbereich I sind 36 Einzelzimmer angesiedelt, alle mit Balkon oder Wintergarten. Der Wohnbereich II verfügt über 19 Einzelzimmer (18 bis 28 qm), 2 Doppelzimmer (30 bis 41 qm) und 1 Wohnung mit zwei Bewohnerplätzen sowie einer Küchenzeile (ca. 70 qm). Alle Zimmer im Wohnbereich II haben eine Dachterrasse.

Das Haus in der Bonnusstraße beherbergt einen Wohnbereich mit 42 Einzelzimmern (18 bis 28 qm), die größtenteils über einen eigenen Balkon verfügen.

Ihr Wohlergehen ist unser größtes Anliegen. Und dazu gehört neben professioneller Pflege und einem umfangreichen Mitmachprogramm natürlich auch Ihr persönliches Wohlbefinden. Es gibt auch die Möglichkeit, auf Wunsch einen Friseur und eine medizinische Fußpflege im Haus in Anspruch zu nehmen.

Gemeinsam ist man weniger allein

Wir bieten in unserer Einrichtung zahlreiche, täglich wechselnde Aktivitäten und Veranstaltungen an. Das Spektrum reicht von Seniorengymnastik, Ergotherapie, Gedächtnistraining, gemeinsamen Kochen und Malen bis hin zu Diavorträgen und Filmnachmittagen. Es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei.

Zu den Mahlzeiten können Sie sich in den großen Speise- und Veranstaltungsräumen treffen. Im Krankheitsfall servieren wir Ihnen das Essen auch gerne auf Ihr Zimmer.

Selbstverständlich beachtet unsere Küche neben einer ausgewogenen Ernährung auch die verschiedenen Diäten und Kostformen – und das täglich frisch.

Pflegeleitbild

Alle Mitglieder und Mitarbeiter des Erika-Gerstung-Hauses orientieren sich bei der Pflege der Bewohner an den berufsethischen Grundsätzen des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK e.V. und an den Grundsätzen des Roten Kreuzes. Unser Anliegen ist es, dass sich die Bewohner sicher und aufgehoben fühlen.

Unser Betreuungskonzept folgt dem Pflegemodell nach Monika Krohwinkel und ist ganzheitlich, rehabilitativ und aktivierend ausgerichtet. Das bedeutet für uns, die Selbstständigkeit jedes einzelnen Bewohners zu fördern und soweit wie möglich zu erhalten. Hierfür ermitteln wir die Ressourcen unserer Bewohner und stimmen die Pflege auf ihre individuellen Bedürfnisse und Einschränkungen ab. Wir binden zudem unsere Bewohner entsprechend ihrer Ressourcen aktiv ein und geben ihnen damit ein Stück Selbstsicherheit, mit ihren Schwächen und Einschränkungen zu leben.

Die Würde des Menschen steht bei uns an erster Stelle – auch in der letzten Phase seines Lebens. Wir begleiten Sie bzw. Ihren Angehörigen auch während dieser Zeit, so dass der Sterbende seinen letzten Weg in Würde und selbstbestimmt gehen kann.

Sie haben Fragen oder möchten sich näher informieren? Dann sprechen Sie uns einfach an!

Ansprechpartnerinnen:

124_content_1480633201_276_oberinmartinaegen.jpgOberin Martina Egen
Heimleiterin

 

 

 

 

 

124_content_1480633201_493_sabrinaroedszus.jpgSabrina Roedszus
komm. stv. Heimleiterin          und komm.
Pflegedienstleiterin

Tel.: 0451/889191-0
E-Mail: Sabrina.Roedszus@drk-schwesternschaft-luebeck.de